Home
Pressemitteilungen
Haushaltsrede 2017
Vorstand
Termine
Mitglied werden
Archiv
35 Jahre Grüne
Jubiläumsrede
Stammtisch
Hafenterminal
Marienheim
Kontakt
Links
Impressum

Pressemitteilung


Widersprüchliche Ziele

Im Rahmen des GRÜNEN Stammtisches trafen sich Vertreter der Partei mit zahlreichen AnwohnerInnen von Pamierweg und Up Süderdün. Die neuen Verkehrsreglungen dort hatten für einigen Unmut gesorgt, gemeinsam wollte man nun nach Lösungen suchen.

Einig waren sich die AnwohnerInnen und die Umweltpartei darüber, dass die Kommunikation hinsichtlich der Einführung der neuen Verkehrsregelung - Aufhebung der verkehrsberuhigten Zone und Einführung einer kostenpflichtigen Parkzone - unglücklich gelaufen ist. Einigkeit herrschte auch darüber, dass es auf Norderney insgesamt zu viel Autoverkehr gibt.

Die AnwohnerInnen machten deutlich, dass sie den ursprünglichen Zustand - Einstufung als verkehrsberuhigter Bereich - wiederhergestellt wissen wollen. Auch wünschen sie sich die Möglichkeit für sich selbst, für Angehörige und für Gäste, über kostenlosen Parkraum zu verfügen.

Die GRÜNEN machten deutlich, dass im bisherigen Bebauungsplan mehrere Gemeinschaftspark-flächen bzw. Garagen vorgesehen sind. Einstellplätze auf Grundstücken, wie von vielen AnwohnerInnen inzwischen geschaffen, soll es laut aktuellem Bebauungsplan nicht geben.

„Der Wunsch nach Wiedereinführung der verkehrsberuhigten Zone wird von uns unterstützt“ macht Barbara Bakker-Dinkla, Vertreterin der GRÜNEN im Verkehrsausschuss, deutlich, “der Schaffung zusätzlicher Parkflächen, insbesondere der Versiegelung der Grundstücksflächen können wir allerdings nicht zustimmen.“

 

Bürger und Politik im Dialog: Stammtisch der Norderneyer Grünen im  Surf Cafè

Bündnis 90 / Die Grünen Ortsverband Norderney