Home
Pressemitteilungen
Haushaltsrede 2017
Vorstand
Termine
Mitglied werden
Archiv
35 Jahre Grüne
Jubiläumsrede
Stammtisch
Hafenterminal
Marienheim
Kontakt
Links
Impressum

Pressemitteilung


Anfangen umzudenken

 Den Auftakt zu den Aktionen zum 35. Geburtstag der Norderneyer GRÜNEN machte am 24. Juni der Vortragsabend zum Thema :"GEMEINWOHL ÖKONOMIE-ein Wirtschaftsmodell mit Zukunft" von Gerd Lauermann. Der Jurist und Berater für nachhaltiges Wirtschaften ist bei der Gemeinwohl Ökonomie Hamburg tätig.

Lauermann klärte zunächst die Begrifflichkeit an Hand des Wekes "Gemeinwohl Ökonomie" von Christian Felber, erschienen im Deuticke Verlag und erhätlich in der örtlichen Buchhandlung. Laut einer Umfrage der Bertelsmann-Stiftung aus dem Jahr 2010 wünschten sich 88% der befragten Menschen in Deutschland eine neue Wirtschaftsordnung. In Österreich waren es 90% der Befragten. Gemeinwohl Ökonomie ist ein marktwirtschaftliches, demokratisches Wirtschafts- bzw. Unternehmensmodell, das auf Umdenken in Bezug auf Werte wie Menschenrechte, Solidarität, ökologische Nachhaltigkeit, soziale Gerechtigkeit und demokratische Mitbestimmung und Transparenz setzt. Diese Punkte werden bezüglich der Kriterien wie Lieferanten, Geldgeber, Mitarbeiter und Eigentümer, Kunden, Produkte, Dienstleistungen und Mitunternehmer, sowie das gesellschaftliche Umfeld bewertet.

Unterm Strich ist es Ziel der Gemeinwohl Ökonomie, dass Geld und Märkte wieder den Menschen dienen und nicht umgekehrt. Ethische Verantwortung steht dabei vor dem monetären Gedanken. Bereits 2011 fanden sich 400 Unternehmen und 70 Organisationen, die das Modell unterstützten und mehr als 1000 Privatpersonen, Politiker/innen und Initiativen, die sich der Idee der Gemeinwohl Ökonomie angeschlossen hatten. (siehe www.gemeinwohl-oekonomie.org). Hierzu gab Lauermamm anschauliche Beispiele aus der Wirtschafts- und Finanzwelt, die heute den Weg der Gemeinwohl Ökonomie erfolgreich gehen.

In der anschließenden Diskussion gab es einen regen Gedankenaustausch darüber, ob sich die Gemeinwohl Ökonomie auch auf die Bereiche Gemeinden und Kommunen übertragen ließe. Abschließend bedankte sich Gerd Lauermann bei den GRÜNEN für die Gelegenheit seinen Vortrag auf Norderney halten zu dürfen und wünschte ihnen für ihre politische Arbeit weiterhin gutes Gelingen.

Als Höhepunkt ihrer Geburtstagsfeierlichkeiten planen die GRÜNEN für den 12. September ein Sommerfest am Haus der Begegnung.

 

 

Bündnis 90 / Die Grünen Ortsverband Norderney